Berau & Hias, Lifestyle

Die Kunst kehrt in die Berau ein – Atelier

Atelier in der Berau

Es war ein sonniger Tag in Hamburg an dem ich mit meiner Freundin Benita durch die Hafencity schlenderte. Beeindruckt von den trendigen Hotels, den Kunstobjekten und schönen Bauten kamen wir bei einem Labskaus und ein paar netten Cocktails auf eine Idee.

Wir wollten in der Berau eine Unterkunft schaffen, die in Bezug auf Lifestyle und Kunst seines Gleichen sucht. Und schon ging ein intensives Brainstorming los, was in einer kreativen Stadt wie Hamburg wirklich nicht schwer ist.

Ran ans Werk… doch wie findet man so coole Accesoirs und Details und vor allem wo sollen wir das Vorhaben verwirklichen!?

Als wir zu Hause waren und ich mich mit meinen Eltern über die neue Idee unterhielt,  boten sie uns an, den vorderen Teil des Hotels als Apartment umzubauen – schon kamen wir der Sache näher! Großer Wintergarten, eine Galerie über der Küche und ein lässiges Runddach, genau die Besonderheiten, die unser Projekt braucht!

Der Rohbau war bald fertig: modernes Lichtsystem, neue Fenster, umgebaute Fassade und das Bad wurde mit einer Altholz Infrarotsauna ergänzt.

Gleich darauf haben wir die alten Hauspläne meines Opas wieder entdeckt. Einer unserer Stammgäste ist Glaskünstler mit einem eigenen Werk in Holland. Gertian hat uns die alten Pläne zwischen zwei Scheiben einlaminiert und ein echtes Kunstwerk draus gemacht. Außerdem hat er uns für das Bad im Atelier eine sehr stylische Glaswand mit Farbüberlauf gestaltet. www.vandijkenglas.nl

Bei unseren Lieblingmusikern auf der anderen Seeseite fanden wir ein Stück von einem alten Baum, aus dem wir die Spiegelhalterung im oberen Bad herstellten. Und so setzte sich Stück für Stück das neue Apartment mit spannenden Facetten zusammen! Bei einem bekannten Alteisenhändler fanden wir eine alte Nähmaschine, die in Verbindung mit einer urigen Scheunentür zu einem coolen Schreibtisch umgewandelt wurde.

Ein weiteres Highlight sollte die Leuchte in der Galerie werden. In Kassel besuchten wir Miriam Aust und Sebastian, die eine Hängeleuchte aus Beton entwickelten, die die Anmutung von Papier hat. Ein alter Pfahl mit rostigem Spitz aus der Traun diente uns als Aufhängung. Rostige Kette, LED Band eingefräst und schon war die Lampe fertig! www.aust-amelung.com

Aus Israel bekamen wir eine tolle Wandleuchte aus Metall, die mit ihrem Lichtstrahl auf der Wand die Federn eines Pfaus zeichnet www.popuplighting.com

Das neue Atlier ist geboren und der Name ist Programm – wir sind total zufrieden und sehr glücklich mit unserem Atelier, dessen weiteres Highlight – der gläserne Balkon mit Glasboden  – das Erlebnis abrundet!

Hier findet ihr einen 3D Rundgang durch das neue Atelier 
https://cms.moving-pictures.com/de/vt/gR6ZpMvXQB/d/42648/siv/1

Die neue 120 m2 Suite in der Berau

Das neue Atelier in der Berau