Berau & Hias, Berg & Tal, Gschmå Platzl

Fliegenfischen im Salzkammergut – dieser Sport schwimmt oben auf!

Fliegenfischen, (c) Oberösterreich Tourismus GmbH_Himsl

Die Region um die idyllische Berau Bucht am Wolfgangsee gilt als Eldorado für Sportbegeisterte. Für Ortskenner und Bewegungskönner stellt dies im Gegensatz zu einer stetig beliebter werdenden Freizeitbeschäftigung keine Neuigkeit dar: dem Fliegenfischen im Salzkammergut.

Auf den ersten Blick scheint sich diese naturnahe Sportart kaum von gewohnten Angelerlebnissen zu unterscheiden. Bei näherer Betrachtung fällt jedoch auf, dass Fliegenfischen nicht nur in Oberösterreich mit faszinierenden Eigenheiten überrascht. Alleine der Name dieses Freizeitspaßes schürt Interesse, näher in dessen Facettenreichtum einzutauchen.

Kulinarik & Genuss

Rezepttipp für den Herbst

Nach diesem genialen Sommer häufen sich in unseren Gärten die goldenen Schätze des Herbstes: Kürbisse! Vor allem Hokkaidos sind unsere Lieblinge.
Heute stellen wir unser Lieblingskürbis-Rezept vor: 

Kürbisgnocci*

Kürbisgnocci

Optimal für die ersten kälterwerdenden Herbstabende.
Roland, unser Küchenchef, hat das Rezept selbst zusammengestellt. Schwierig ist es nicht, etwas Zeit ist jedoch für die Gnocci erforderlich.

Gnocci:

Kartoffeln schälen und in reichlich gesalzenem Wasser weichkochen. Erkalten lassen und durch die Kartoffelpresse lassen (oder zerstampfen); Eigelb untermengen, mit Muskatnuss und Salz abschmecken. 20 g Kartoffelstärke in den Teig einarbeiten.
Danach mit Mehl abbinden, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt und ca. 2h zugedeckt mit Folie ruhen lassen. Danach den Teil in daumenstärke ausrollen und in 2cm große Stücke schneiden; Gnocci auf ein bemehltes Backblech legen.

Kürbis:

Zwiebel, Knoblauch und Hokkaidokürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Rote Paprika, sowie Zwiebel würfeln, Knoblauch in Scheiben schneiden; In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, und alles kurz anrösten. Mit Paprikapulver stauben und mit Gemüsesuppe aufgießen und leicht köcheln lassen.

Die Gnocci in sprudelndem Salzwasser 2 min kochen, zum Kürbis in die Pfanne geben und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Mit einem Schuss Obers verfeinern und mit Parmesan garniert servieren.

*Tipp für Genießer: wer keine Lust auf Kochen hat bekommt dieses Gericht im September auch bei uns in der Schmankerlstubn 😉
Berau & Hias, Berg & Tal

Die schönsten Ausflugsziele im Salzkammergut mit Kindern

© Sommerrodelbahn

Auch die Kinder wünschen sich in den Ferien Spaß und Abwechslung. Und das am besten zusammen mit der ganzen Familie, denn jetzt ist endlich Zeit für gemeinsame tolle Unternehmungen! Das Salzkammergut ist für einen erlebnisreichen Familienurlaub wie geschaffen, denn hier warten spannende Attraktionen, faszinierende Ausflugsziele und jede Menge Action! Langeweile? Kommt rund um den Wolfgangsee garantiert nicht auf! Nachfolgend zeigen wir euch einige der schönsten Idee für unvergessliche Ferientage!

Berg & Tal

Ein Ausflug nach Hallstatt in die Salzwelten: Faszination pur!

Das Salzbergwerk Hallstatt ist weltweit das älteste Bergwerk dieser Art. Es führt Sie 7000 Jahre zurück in eine Zeit, als der Salzabbau seinen Anfang nahm. Und das auf eine ganz besondere Art: Eine hochmoderne Multimediatechnik sorgt nämlich dafür, dass Sie den bronzezeitlichen Bergbau vollkommen authentisch und quasi hautnah erleben. So, als wären Sie selbst mitten im damaligen Geschehen! Besuchen Sie Hallstatt für einen Tagesausflug und lassen Sie sich von den einzigartigen Salzwelten faszinieren!

Grubenhunt, (c) Salzwelten/Podpera
Berg & Tal, Kulinarik & Genuss, Lifestyle

Endlich wieder: Sommernächte am Wolfgangsee 

(c)WTG, Fotograf: Alexander Savel

Bald ist es so weit: Die Sommernächte am Wolfgangsee haben wieder Saison. Touristen und Einheimische vergnügen sich auf den festlichen Veranstaltungen, die alle 14 Tage abends stattfinden. Viele tragen sich die Termine schon lange im Voraus in ihren Kalender ein. Wer nämlich einmal bei einer Sommernacht am Wolfgangsee dabei war, möchte beim nächsten Mal unbedingt wieder dabei sein. Selbst Feriengäste mit längerer Anreise feiern regelmäßig mit. Noch ist es nicht zu spät für einen der diesjährigen Termine:

Berau & Hias

Nach Salzburg zum Klettern: tolle Klettersteige für Anfänger und Wagemutige

 (c) WTG, Fotograf: Alex Savel
Dass der Wolfgangsee mehr ist als „nur“ ein idyllisches Ziel für beschauliche Spaziergänge, zeigt die Tatsache, dass immer mehr Aktivurlauber und Sportler ihren Weg nach Salzburg und Umgebung finden. Nicht nur zum Wandern übrigens: Das Klettern erfreut sich sowohl bei jungen Menschen als auch bei Familien und Paaren einer stets wachsenden Beliebtheit. Die faszinierenden Klettersteige in der Region sind daran wohl nicht ganz „unschuldig“. Sie bieten eine Kombination aus traumhaften Genussmomenten und spannendem Adrenalinkick, punkten mit Vielseitigkeit und sind für blutige Anfänger und Kinder genauso geeignet wie für Profis. Die schönsten Ziele fürs Klettern in Salzburg stellen wir nachfolgend vor.
Berau & Hias

Weil Liebe durch den Magen geht

Ein Gastbeitrag aus dem Saarland
Da es in meiner Heimat weder großartige Berge, geschweige denn Seen gibt, verbringe ich einen Großteil meiner Freizeit im schönen Salzkammergut. Schon seit ein paar Jahren zieht es mich vor allem an den Wolfgangsee.

Pizzeria Hias

Berg & Tal

Die Wanderschuhe sind los!

Wenn die Tage am Wolfgangsee länger werden und zartes Grün die Erde erfrischt, nicken wir uns wohl wissend zu: Der Winter verlässt uns und gibt die Bühne für das Frühlingserwachen im Herzen Österreichs frei.

Gewiss, wir verabschieden uns mit einem tränenden Auge von zeitlosen Momenten im Schneegestöber. Unser lachendes Auge jedoch blickt neuen Abenteuern in der wärmenden Jahreszeit entgegen. Eines hiervon ist das Wandern im Salzkammergut als gelungene Möglichkeit, in die aus dem Winterschlaf erwachten Bergwelten einzutauchen.

(c) WTG - Wolfgang Trautner
(c) WTG – Wolfgang Trautner
Berau & Hias, Berg & Tal, Lifestyle

Wintercamping am Wolfgangsee

Wolfgangsee im Winter

Die Zahl der Campingfreunde steigt kontinuierlich an, darauf weisen auch die Besucherzahlen bei den verschiedenen Caravan-Messen hin. Doch während Campingprofis längst wissen, dass der Spaß auf dem Campingplatz das ganze Jahr über möglich ist, zeigen sich Einsteiger bisweilen überrascht. Wir wollen heute im Blog zeigen, welche Attraktionen beim Wintercamping in Oberösterreich auf die Urlauber warten und weshalb im Speziellen die Region Salzburg so beliebt ist. Viel Spaß beim Lesen und der Erkenntnis: Wintercamping auf dem 4-Sterne Campingplatz Berau direkt am Wolfgangsee ist selbst bei kalten Temperaturen ein absoluter „Hot Spot“.

Berau & Hias

Erzgebirgler zu Besuch im Hochgebirge

Auf unserem Urlaubstrip durch verschiedene Gegenden in Österreich kamen wir auch am Wolfgangsee vorbei. Wir, das sind mein Freund Matthias (26) und ich, Anne (24) aus dem schönen Erzgebirge.

Urlaub am Wolfgangsee

Kaum angekommen am Campingplatz Berau wurden wir von der landschaftlichen Schönheit überwältigt und mit gutem Wetter beschenkt. Nichtsdestotrotz hieß es erstmal Zelte aufbauen. Nach einer kurzen Lagebesichtigung konnten wir dann nicht länger warten, die ersten Angebote auszuprobieren, die der Campingplatz bietet. Stand up Paddling sollte Nummer 1 sein. Nach einigen zaghaften Versuchen steuerten wir zwei Anfänger ohne Stürze über’s Wasser. Auf der Seite von St. Wolfgang ist es windstiller, so dass man hier auf jeden Fall einige andere Balancekünstler antrifft. Danach ließen wir keinen Hunger aufkommen und liehen uns von Bekannten ein Schnellboot um zu einer Lokalität am See zu düsen. Nach kurzer Fahrt machte der Motor ein seltsames Geräusch – und ging aus. Schnell riefen wir die Bootsbesitzer an, um nach einer Lösung zu suchen. Im Nu kam uns ein Boot vom nahegelegenen Restaurant Zum Seehang, unserem eigentlichen Ziel, entgegen. Sowohl unsere Retter als auch die restlichen Gäste des kleinen Restaurants wurden von unserem Missgeschick amüsiert. Zur Feier der kleinen Panne wurde anschließend gegessen, getrunken und gelacht.